Lasen von Ju Young Kim

Wir erinnern uns oft an diese alte Urban Legend über die NASA und ihre Versuche, einen Kugelschreiber zu erfinden, der im All funktioniert. Nachdem sie Millionen Dollar investiert haben und keine Ergebnisse hatten, fragten sie ihre russischen Kollegen, wie sie sich im All Notizen machen.

„Wir benutzen einen Bleistift“ war die Antwort.

Man muss nicht immer neue Technologie entwickeln.

Was uns auf diese Geschichte gebracht hat, war designspotters Post über Lasen vom koreanischen Designer Ju Young Kim.

Unter Verwendung elementarer Technologie — eines Uhrwerks — hat Kim eine Lampe erfunden, die sich selbst abschaltet.

In etwa so ähnlich wie die Time to Light-Lampen von Jaspre Hou, die uns auch sehr gefallen haben.

Die Schönheit von Ju Young Kims Design ist jedoch nicht nur die klassiche Lampenform, sondern die Tatsache, dass der Lampenschirm die Feder ist und sich schließt wenn das Licht ausgeht… das heißt, man kann der Lichtintensität physikalisch folgen und darauf reagieren.

Das ist einfach phantastisch.

Ju Young Kim hat seine Lampe beim NorthMagi-Designkollektiv auf dem London-Designfestival vorgestellt.

Lasen von Ju Young Kim – abgewickelt und an….

Lasen von Ju Young Kim… geschlossen und aus

Advertisements

~ von Carsai - 11/12/2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: